referáty

(1/101)
Počet referátu: 1010


Urlaub - (1.77)
Urlaub bedeutet fur die meisten Leute die schönste Zeit des Jahres. Ich freue mich sehr auf den Urlaub. Während des Urlaubs habe ich endlich Zeit fur meine Hobbys. Im Sommer wenn die langen Ferien beginnen, können die Eltern ...
Freizeit und Hobbys - (2.1)
Freizeit ist die Zeit, wann wir nicht in die Arbeit oder in die Schule gehen müssen. Die Mehrheit von uns nutzt diese Zeit, um ihren Hobbys nachzugehen, aber es gibt auch viele, die sie mit Faulenzen oder Fernsehen verbringen. Für manche ist ihr Beruf gleichzeitig auch ein Hobby, das ihnen Spaß macht und deswegen beklagen sie sich nicht, wenn sie wenig Freizeit haben...
Meine Ferien - (2)
Dieses Jahr habe ich meine Ferien zu Hause verbracht. Selbstverständlich nicht nur zu Hause, sondern im Inland. Ein- oder zweimal war ich mit meinem Bruder in Österreich. Aber das waren nur Nachmittagsausfluge. Ich habe Sport getrieben. Vor allem war ich Radfahren, was ich sehr gern im Wald mache. Ich habe aber...
Die Hütte - (2.67)
Die Hütte ist klein und sie liegt im Erholungsbereich Domaša - Eva. Die Umgebung facht das grüne Graß und das Maisfeld aus. Auf der linke Seite ist die Steinchen. Ein Gründstück grenzt mit der Nadelholzer ab. Zur Hütte können wir der schmale ...
Die Unesco- Konvention zum Schutz des Kultur- und Naturerbes der Welt - (2.25)
Die „Welterbekonvention“ wurde von der Geberalkonferenz der UNESCO 1972 beschlossen, um jenes „natürliche und kulturelle Erbe“ auszuwählen und in einer „Liste des Welterbes“ zu erfassen, das von außergewöhnlichem Interesse und Wert für die gesamte Menschheit ist. Die Liste liegt bei der UNESCO in Paris auf. Ziel der Konvention ist es, in Zusammenarbeit zwischen allen Völkern einen wirksamen Beitrag zum Schutz dieses „Welterbes“ zu leisten...
Geschichte des Schlosses - (2.33)
Die imperiale Schloßanlage von Schonbrunn mit ihren Nebengebäuden und Weitläufigen Garten gehört zu den kulturhistorisch und künstlerisch bedeutendsten barocken Anlagen dieser Art in Europa. Die Ursprünge Schonbrunns reichen bis in das Mittelalter zurück, durch Maximilian II. Ging das Anwesen 1569 in den kaiserlichen Besitz über. Im 17 Jahrhundert wurde schließlich ein Jagdschloß errichten...
Schloß und Park von Schonbrunn - (2.18)
Aus einem kleinen Jagdschloß zum später zur Hauptresidenz des Kaiserhauses aufgestiegen, repräsentiert Schonbrunn als monumentalstes und bedeutenstes der kaiserlichen Schlosser Aufstieg und Glorie des Habsburgerreiches. Am Höhepunkt habsburgischer Machtentfaltung zu Beginn des 18.Jhdt., als nach der Türkenbelagerung 1683 sich die wiedergewonnene Bedeutung des kaiserlichen Wien in den großen ...
Schonbrunn - Eigentumsverhaltnisse - (2.32)
Heutiger Eigentümer von Schloß Schonbrunn mit seinen Garten und dem in die Anlagen integrierten Tiergarten (Gesamtflache circa 1,2 Quadratkilometer) ist die Republik Osterreich. Bereits das Testament Maria Theresia (1780) bildete die Basis für die Verwaltung des Schlosses, getrennt in Bau- und Betriebsverwaltung, durch den ...
Sprichworter - (2.28)
Aller Anfang ist schwer. – všetky začiatky sú ťažké Aller gute dinge sind drei Auge und auge, zahne und zahne Aufgeschoben ist nicht aufgehoben – čo sa vlečir neutečie ...
Ägyptische Kunst und Architektur - (2.3)
Ägypten, und seine Semi-Isolation durch äußere kulturelle Einflüsse, produzierte einen künstlerischen Stil, der sich während der Zeit des alten Ägyptens kaum veränderte. Kunst, in all ihrer Form, wurde eigentlich dem König, auch Pharao genannt, den viele für einen Gott auf Erden hielten, gewidmet. Schon in frühen Zeiten entstand der Glaube, an das Leben nach dem Tode und führte dazu, daß die Toten mit...

Nasledujíci referáty (10)